Liebe Marktteilnehmer und Interessenten,

bereits zum 31. Mal veranstaltet der Verein der Odenwälder Direktvermarkter e.V. seinen traditionellen Bauernmarkt – das Paradies der Köstlichkeiten. Dieser bedeutsame Erzeugermarkt landwirtschaftlicher Produkte aus dem Odenwald und näherer Umgebung findet vom 09. bis 11.Oktober täglich von 9.00-18.00 Uhr auf dem Erbacher Wiesenmarktgelände statt.

Der traditionelle Markt ist seit Jahren eine der herausragenden Veranstaltung für die Region Odenwald. Die Marktbesucher kommen um zu genießen und zu kaufen. Viele verbinden den Bauernmarkt mit einem Urlaub in der Region um an allen 3 Tagen zu uns kommen.

Wir versuchen seit Jahren eine gerechte und angemessene Standumlage zu halten. Da die vorbereitenden Arbeiten, Behördengänge mit Besprechungen und die Aufgaben und Anforderung während dem Markt jedes Jahr mehr werden, ist es unabdingbar, dass jeder Marktteilnehmer im Rahmen seiner Möglichkeiten sich an Aufgaben beteiligt. Die seitherigen Helfer alleine können diese Arbeiten nicht mehr bewältigen. Hier brauchen wir immer mehr externe Helfer die für diese Aufgaben bezahlt werden. Wer sich hier nicht einbringen kann, muss – gerechtigkeitshalber eine zusätzliche Marktumlage bezahlen.

Für den Bauernmarkt wurde uns jetzt vom Finanzamt die Regelung für Kleinunternehmer nach § 19 UStG aufgehoben. Wir sind jetzt voll umsatzsteuerpflichtig.

Unser Angebot zum Mieten von Bierzeltgarnituren und Kühlschränken entfällt, weil nach dem Markt nicht alle zurück kamen und niemand mehr diese einsammeln will.

Die Standumlage pro Frontmeter enthält:

  • Die Anmeldungen und Verträge vor dem Markt
  • Die Werbung in ca. 20 Zeitungen, 20.000 Flyer, Plakate, mit Schilder, Bannern,
    im Internet und sozialen Medien
  • Die Platz-, Hallen- und Zelt-Mieten mit Versicherungen
  • Das Tier Zelt als Attraktion nicht nur für Kinder
  • Die Platzgestaltung und die Tierzelt-Betreuung
  • Die Veranstaltungen rund um den Markt
  • Die Eröffnungsveranstaltung
  • Das Aufstellen von Stromverteilerkästen, und die Kosten für Licht-Strom
  • Verschiede Musikdarbietungen
  • Die Nachtwache
  • Toilettenreinigung und Parkplatzeinweisung mit kostenlosen Teilnehmer-Parkplätzen
  • Den Müll der Marktbesucher

Bei anderen Veranstaltungen dieser Art zahlen die Besucher schon lange Eintritt. An unserem freien Eintritt wollen wir weiterhin festhalten.
Viele traditionsreiche Märkte und Feste gibt’s schon nicht mehr. Es ist nicht einfach das Fortbestehen unseres Odenwälder Bauermarktes zu sichern.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Bauernmarktseite